3 perfekte Kratzbäume

Welcher Kratzbaum ist nun der Richtige?

3 perfekte Kratzbäume, mit denen Du Deine Katze glücklich machst!

Warum klettern Katzen überall rauf? Ganz einfach! Weil sie es können und weil es in ihren Genen liegt!

Hohe Bäume haben den (Wild-)Katzen schon immer einen sicheren Rückzugsort vor Feinden und einen Aussichtspunkt mit Rundumblick geboten, dienen aber auch als Trainingsgerät für die Kräftigung der Muskeln und für Yoga-Übungen, als Schlafplatz sowie zum Krallen schärfen.

Schon die kleinen Katzenbabys versuchen mit steigendem Alter immer höher und höher zu gelangen. Sie klettern auf jeden Kratzbaum. Wie sie dann wieder runterkommen, ist ihnen erste inmal egal; hoch soll es sein.

Auswahlkriterien für den perfekten Kratzbaum

  1. Der Ausguck Nr. 1: Er muss hoch sein, am besten deckenhoch. Nur von ganz oben hat Deine Katze einen rundum-sorglos Blick und sieht jeden „Spielfeind“ oder Freund schon von weitem sich Anschleichen.
  2. Hohe Rückzugsorte: Dort oben auf dem Kratzbaum sollte es ein paar gemütliche Schlafplätze geben, wo die Katze entspannt und ohne Störungen liegen und doch alles im Auge haben kann.
  3. Genügend Plätze für jeden: Sollte der Kratzbaum noch ein paar mehr Liegeflächen haben, umso besser. So ist die Auswahlmöglichkeit größer und auch eine zweite Katze würde ihre Plätzchen finden.
  4. Lange Sisal-Säulen: Die untersten Säulen müssen mit Sisal umspannt sein und mindestens so hoch wie die Katze sich lang machen kann. So kann sich die Katze optimal strecken, die Krallen wetzen und ihr Revier markieren.
  5. Stabilität für Verfolgungsjagden: Ob alleine oder zu weit, der Kratzbaum muss stabil stehen, wenn deine Katze einmal ihre drolligen 5 Minuten hat und wie die Wild rauf und runter tobt.

Nach den genannten Kriterien habe ich mir meine Top-3-Kratzbäume ausgesucht:

Meine TOP-3-Kratzbäume

Kratzbaum Nr. 1 - Deckenspanner von Natural Paradise

Deine Katze wird die Vielfalt dieses Deckenspanners lieben…

✔ für jeden Wochentag ein neuer Lieblingsplatz – Deine Katze weiß gar nicht mehr, welchen der 7 Liegeplätze sie zuerst ausprobieren soll

✔ luftige Aussichtspunkte und Rückzugsplätze – 3 Möglichkeiten von hoch oben alles im Blick zu behalten und doch von der Bildfläche verschwunden zu sein

✔ Krallenpflege einmal einfach – die rückwärtige Säule mit 1,50cm (90cm + 60cm) läd Deine Katze zum ausgiebigen Strecken und zur Krallenpflege ein

Kratzbaum Nr. 2 - Kratzsäule von Natural Paradise

Ein Raumwunder für die Kletterkünste Deiner Katze…

✔ schneller, höher, miau – einen 2m hohen Stamm an einem Stück zu erklimmen, wie bei einem Baum, ist für jede Katze ein Traum

✔  wie Katze sich bettet – so schläft sie auf gemütlichen Liegeflächen und verweilt auf Zimmerdeckenhöhe

✔ Krallen wetzen für Profis – bei dem ∅27cm-Stamm kann jede Katze ihre Muskeln spielen lassen

Kratzbaum Nr. 3 - Kratztonne Natural Paradise Premium

Eine rundum kletterbare Tonne für eine rundum zufriedene Katze…

✔Highlight der Tonnen ist zweifelsfrei der rundum bespannte Sisalbezug… hier kann auch mal seitlich geklettert werden

✔ in der Höhe von 1,13m lädt ein plüschige Rundbettchen mit extra hohem Kuschelrand zum Verweilen ein

✔  drei geräumige Höhlen mit Plüschball am Eingang fordern zum Spielen, Liegen und Versteck auf